deutsch | english

Großgruppenverfahren

 

 

 

Das ganze System entwickeln

Großgruppenverfahren befördern tiefgreifende systemische Wandlungsprozesse in und zwischen Organisationen. Mit Hilfe professioneller Moderation erzeugen sie gezielte Kommunikation nach dem Prinzip: "Das ganze System unter ein Dach". Indem zwischen den Akteuren Vertrauen gebildet und die jeweilige Sichtweise um die der anderen erweitert wird, entsteht eine Grundlage für gemeinsame Visionen und synergetisches Handeln.

Wirkungsweise

Großgruppenverfahren sind extrem effektiv, da sie einer sehr großen Zahl von Menschen in kurzer Zeit ermöglichen, gemeinsame Erfahrungen zu machen, gemeinsame Erkenntnisse zu sammeln und gemeinsame Handlungsschritte festzulegen. Dies kann zu grundlegenden und umfassenden Mobilisierungen ganzer Organisationen bzw. von Organisationsteilen führen. Großgruppenverfahren arbeiten grundsätzlich lösungsorientiert (anstatt problemzentriert) und wertschätzend. Sie gehen davon aus, dass in jeder Organisation bereits Potenziale dessen vorhanden sind, wohin sich die Organisation und ihre Menschen entwickeln wollen oder sollen

Vor- und Nacharbeiten

Großgruppenverfahren bedürfen sorgfältiger Vor- und Nachbereitung, um den mit ihrer Hilfe initiierten Veränderungsprozessen die nötige Tiefe und Breite zu verschaffen und ein situationsangemessenes Fortwirken zu sichern.

>> Anfrage schicken

 

 

nach oben
Communio - Institut für Führungskunst • Wielandstr. 38 • 12159 Berlin - Friedenau • info{at}communio-fuehrungskunst.de